AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

 

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen zwischen uns und unseren Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, sowie nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.  

Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher. 


(1)   

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. 

(2)   Zustandekommen der Verträge, Speicherung des Vertragstextes 

-       Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unsere Instagram, sowie Facebook -Seite und unserer Homepage www.canestaff.de.

-        Unsere Produktdarstellungen im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.
Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail. Bei individualisierten Produkten erhalten Sie zusätzlich eine E-mail zur Individualisierung ihres Produkts.
Die Käuferin hat die AGB’s akzeptiert und muss sicherstellen, dass keine fehlerhaften Daten übermittelt werden. Bei falsch übermittelten Daten übernimmt Canestaff keine Haftung (Auszug AGB).
-         Vertragssprache, Vertragstextspeicherung 

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende(n) Sprache(n): Deutsch 

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. 

(3)   Gegenstand des Vertrages und wesentliche Merkmale der Produkte

-        Bei unseren Online – Accounts ist Vertragsgegenstand der Verkauf von Waren. Die konkret angebotenen Waren können Sie unseren Artikelseiten entnehmen. 

(4)   Preise, Versandkosten, Lieferung und Bezahlung

-        Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise, sowie die Versandkosten sind Gesamtpreise und beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich anfallender Steuern.

-        Der jeweilige Kaufpreis ist vor der Lieferung des Produktes zu leisten (Vorkasse), es sei denn, wir bieten ausdrücklich den Kauf auf Rechnung an. Die Ihnen zur Verfügung gestellten Zahlungsarten werden Ihnen aufgewiesen. Soweit bei Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche sofort zur Zahlung fällig.

-        Zusätzlich zu den angegeben Preisen können für die Lieferung von Produkten Versandkosten anfallen, sofern der jeweilige Artikel nicht als versandkostenfrei ausgewiesen ist. Die Versandkosten werden Ihnen bei den Angeboten mitgeteilt. 

-        Alle Produkte werden nach Eingang der Zahlung angefertigt.
 

4.1. Bezahlung 

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung: 

SEPA-Lastschriftverfahren via Stripe 

 

In Zusammenarbeit mit dem Zahlungsdienstleister Stripe bieten wir Ihnen SEPA-Lastschrift als Zahlungsmethode an. Mit Abgabe der Bestellung erteilen Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden wir Sie informieren (sog. Prenotification). Mit Einreichung des SEPA-Lastschriftmandats fordern wir unsere Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird automatisch durchgeführt und Ihr Konto belastet. Die Kontobelastung erfolgt vor Versand der Ware. Die Frist für die Vorabankündigung über das Datum der Kontobelastung (sog. Prenotification-Frist) beträgt einen Banktag. 

Kreditkarte via Stripe 

 

In Zusammenarbeit mit dem Zahlungsdienstleister Stripe bieten wir Ihnen Kreditkarte als Zahlungsmethode an. Mit Abgabe der Bestellung geben Sie Ihre Kreditkartendaten an. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird die Zahlungstransaktion automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet. 

PayPal 

 

Um den Rechnungsbetrag über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal registriert sein, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal nach Versendung der Ware durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

Zahlungsabwicklung durch PayPal Services 

 

In Kooperation mit dem Zahlungsdienst PayPal bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal nicht registriert sein. Abhängig von der ausgewählten Zahlungsart können Sie nach Abgabe der Bestellung auf die Webseite von PayPal und dem ausgewählten Zahlungsdienst weitergeleitet werden:
 Kreditkarte: Im Bestellprozess geben Sie Ihre Kreditkartendaten an. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet.
Giropay: Auf der Webseite von PayPal können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal bestätigen. Anschließend werden Sie auf die Webseite der paydirekt GmbH, Stephanstr. 14-16, 60313 Frankfurt a. M („Giropay“) weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Giropay bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Ihr Konto wird unmittelbar nach Abgabe der Bestellung belastet.
 Lastschrift: Auf der Webseite von PayPal können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet.
Sofort by Klarna: Auf der Webseite von PayPal können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal bestätigen. Anschließend werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München („Sofort“) weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Ihr Konto wird unmittelbar nach Abgabe der Bestellung belastet.
 Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang. 

(5)   Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt 

-          Die Ware bleibt bis zur Vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum 

(6)   Widerrufsrecht 

-       Der Widerruf ist gemäß § 312g Abs. 2 S. 1 Nr. 1 BGB ausgeschlossen bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder Waren, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
(6.1) Stornierung
Bei Vertragsrücktritt/ Stornierungen bis zu 7 Tage nach Bestelleingang hat der Kunde 10% des anfallenden Gesamtbetrages als Entschädigung zu bezahlen.

Bei Vertragsrücktritt/ Stornierungen ab 7 Tage nach Bestelleingang ist leider keine Stornierung mehr möglich.
Gutscheine sind von Stornierungen/Umtausch ausgeschlossen.

Durch unsere Bestellbestätigung wird Ihre Bestellung rechtskräftig.

(7)  Marken-, Urheber- und sonstige Rechte Dritter, Vorlagen

1. Übermittelt ein Kunde dem Verkäufer im Rahmen der Beauftragung Texte, Motive und Schriften, so versichert der Kunde, dass diese nicht gegen gesetzliche Bestimmungen, Rechte Dritter, wie insbesondere Schutzrechte Dritter aus dem Marken-, Namens-, Patent-, Werkstitel- oder Urheberrecht oder gegen andere Eigentumsrechte verstoßen.

2. Der Auftragnehmer ist für Vorlagen, die ein Kunde im Rahmen der Beauftragung einer Bearbeitung für diesen Zweck übermittelt, nicht verantwortlich. Insbesondere ist der Auftragnehmer nicht verpflichtet, die Vorlagen auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. Der Auftraggeber stellt den Auftragnehmer von sämtlichen vom Auftraggeber zu vertretenden Ansprüchen frei, die Dritte gegen den Auftragnehmer wegen der Verletzung ihrer Rechte oder wegen Rechtsverstößen auf Grund der vom Auftraggeber dem Auftragnehmer zur Verfügung gestellten Texten, Motiven oder Schriften geltend machen. Der Auftraggeber übernimmt diesbezüglich auch die Kosten der Rechtsverteidigung des Auftragnehmers einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in Höhe der gesetzlichen Gebühren, sofern der Auftraggeber die Rechtsverstöße zu vertreten hat. 


(8) Messbestimmungen

-     Zum Messen benötigen Sie eine Maßband. Bitte nicht mit dem Meterstab   oder Zollstock messen.

-     Bitte die von uns benötigten Angaben machen Halsumfang, Brustumfang, Vorderbrust, Rückenlänge, Unterer Bruststeg. Keine Halsbandlänge oder Größe wie S,M,L etc. 

-     Bei Vermessung keine Haftung! Änderungen sind kostenpflichtig!
- bei falschen Angaben im Formular keine Haftung, der Käufer muss sicherstellen dass richtige Angaben im Formular übermittelt werden. Canestaff übernimmt keine Verantwortung für falsch übermittelte Daten!

(9)   Transportschäden 

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können. 

(10)   Gewährleistung

10.1 Mängelhaftungsrecht 

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

10.2 Garantien 

Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop. 

 

(11)   Schlussbestimmung 

-          Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährten Schutz nicht entzogen wird.

-          Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

 

11. Streitbeilegung 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden.  

Zuständig ist die Außergerichtliche Streitbeilegungsstelle für Verbraucher und Unternehmer e. V., Hohe Straße 11, D-04107 Leipzig, www.streitbeilegungsstelle.org
Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.